Zeit für den Endspurt

Das Osterfest 2015 gehört der Vergangenheit an und bei bestem Wetter war das Osterfeuer bei TuS wieder ein riesen Erfolg. Viele der über 750 registrierten Mitglieder von TuS waren am Ostersonntag auf dem Weg zum Sportgelände Zielitzer Straße aber auch viele Anwohner und Freunde wohnten dem Feuer bei. Der Verantstalter Jörg Schmidt („Schmidti“) und der Vorstand freuten sich über die große Resonanz und versprachen, dass das nicht das letzte Osterfeuer bei den Neustädtern gewesen sein soll.

TuS_Ostern_2015

Bild Rolf Briedenhahn

Video Dirk Pilz

Unterdessen atmeten die Aktiven und die Verantwortlichen der Abteilung Handball noch einmal kräftig durch und genoßen das spielfreie Wochenende. Ein Blick in die nahe Zukunft zeigt, das sich die Handballer in den letzten Saisonwochen noch einmal kräftig strecken müssen, um die Saisonziele zu erreichen.

Die Verbandsliga Männer spielen am kommenden Wochenende in ihrem letzten Auswärtsspiel beim Spitzenreiter Post SV Magdeburg im Lorenzweg. Wichtiger (falls es überhaupt weniger wichtige Spiele gibt) sind die folgenden Heimspiele gegen die beiden anderen Lokalrivalen Fermersleber SV und BSV 93, will man doch in der Endabrechnung vor diesen Mannschaften im Tableau stehen.

11.04.15 16:00 Uhr Post SV Magdeburg gegen TuS

19.04.15 17:00 Uhr TuS gegen BSV 93 Magdeburg II

25.04.15 17:00 Uhr TuS gegen FSV 1895 Magdeburg

02.05.15 17:00 Uhr TuS gegen SG Lok Schönebeck

 

Bei den Damen in der Bezirksliga Nord/West ist die Ausgangssituation vor den letzten 3 Spielen eine völlig andere. Mit einem Sieg am folgenden Sonntag in Niederndodeleben kann der Staffelsieg fest gemacht werden. Doch damit allein wollen sich die Damen nicht zufrieden geben, können sie doch eine lupenreine Saisonleistung hinlegen. Vor allem das letzte Heimspiel gegen den Gegner aus Ilsenburg wird nochmal ein spannendes, tat man sich doch im Hinspiel erheblich schwerer als gedacht.

12.04.15 16:00 Uhr TSV Niederndodeleben II gegen TuS

19.04.15 15:00 Uhr TuS gegen HV Ilsenburg

25.04.15 17:00 Uhr SV Eiche 05 Biederitz gegen TuS

 

Auch im Nachwuchsbereich gilt es nicht nachlassen, können sich alle im spielbetriebbefindlichen Mannschaften in ihren Tabellen noch weiter nach oben schieben. Die weibliche E-Jugend muss Vorsprung von 2 Punkten auf den Zweiten, den HSV Magdeburg, die letzten 4 Spiele verteidigen, um den Traum von der Meisterschaft wahr werden zu lassen.

Wir hoffen alle Mannschaften gehen mit dem nötigen Willen und der nötigen Konzentration in die Spiele, damit die Ziele dieser Saison alle erreicht werden!

Die Abteilung wünscht allen Mannschften viel Erfolg dabei.