weibliche E – Neustädterinnen beweisen Kampfgeist

TuS 1860 Magdeburg-Neustadt gg. SV Eiche 05 Biederitz 9:26 (6:18)

Am Sonntag ging es für die Mädchen der weiblichen Jugend E gegen den Vizemeister der vergangenen Saison SV Eiche 05 Biederitz.

Dementsprechend konnte der Gastgeber locker aufspielen, da ein Sieg nicht sehr wahrscheinlich war. In der ersten Halbzeit zeigten die TuS Mädchen Kampfgeist und ließen Biederitz keine Chance sich entscheidend abzusetzen. Die Neustädterinnen konnten einen Abstand von maximal 5 Toren halten. Erst nach 10min konnte Biederitz die Gastgeber hinter sich lassen und ging in die Halbzeitpause mit einem Stand von 6:18.

Nach der Pause zeigten die Neustädterinnen leichte konditionelle Schwäche und es schlichen sich Flüchtigkeitsfehler ein, die Biederitz sofort bestrafte. Jedoch war auch der Gast nicht mehr in einer so guten Verfassung wie in der 1. Halbzeit, sodass die 2. Hälfte des Spiels eher dahinplätscherte und mit einem 9:26 für Biederitz endete.

Die Gastgeberinnen zeigten wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung und steigerten sich im Vergleich zum 1. Spiel enorm und haben das ausgegebene Ziel weit übertroffen.

Das nächste Spiel bestreiten die Neustädterinnen am 11.10 um 11:15Uhr in Niederndodeleben, bis dahin ist noch etwas Zeit um an kleineren Feinheiten zu arbeiten.

TuS: Behrend A., Strebe, Raeck, Scheffler, Harbach, Wagenschein, Behrend L., Dymke, Voigt, Baake, Keitz