weibliche E – letztes Auswärtsspiel

Unser letztes Auswärtsspiel der Saison

Am 25.4. 2015 waren wir zu Gast in Güsen, zum letzten Auswärtsspiel der Saison. Trotz Verletzter und Kranker waren wir guter Hoffnung dieses Spiel zu gewinnen und uns vorzeitig den Titel Nordligameister 2014/15 zu sichern.

Wir fingen das Spiel mit einer starken Aufstellung an und tauschten nach der Auszeit immer wieder die Spieler durch, so das auch alle Mädels ihre Spielzeit bekamen. So sah unsere Trainerin Frau Holze die jeweiligen Stärken und auch Schwächen der einzelnen Spielerinnen, an denen unbedingt noch gearbeitet werden muss. Zur Halbzeitpause stand es dann 4-15. Überrascht hat uns heute Lucy, die endlich einmal gezeigt was sie kann und sich selber mit 3 Toren belohnt hat. Weiter so!

Zur 2. Halbzeit war sehr auffällig, dass zeitweise keine Abwehrarbeit geleistet wurde und jeder irgendwie „ Nutznießer“ sein wollte. Das können wir uns in Jessen nicht leisten, wenn wir dort erfolgreich sein wollen. Kim unsere Torhüterin die zurzeit mit einem gebrochen Daumen außer Gefecht gesetzt ist, hatte in Josi eine gute Vertretung. Josi ist erst kurze Zeit bei uns und machte im Tor eine gute Figur.

Das Spiel konnten wir mit einem Endstand von 11-24 für uns entscheiden und sind damit vorzeitiger Ligameister geworden. Am Anfang der Saison hatte damit  keiner gerechnet.

An dieser Stelle nochmal gute Besserung für Emily, ich weiß sie wäre gern dabei gewesen.

Also auf geht’s am 30.5. nach Jessen zur Bestenermittlung, vertreten sind dort die Meister und Vizemeister der vier Spielbezirke um sich dort den Titel  Landesmeister 2014/15 zu holen.

 Eure Charly