weibliche D-Jugend

Fair play ?

Am 25.9. um 9.30 Uhr startete das zweite Heimspiel unserer motivierten Mädels gegen den BSV 93. Schon in der ersten Spielhälfte legten wir klar vor, denn nach ein paar Minuten stand es schon 8-2. Der Trainer der Gäste kassierte gleich zu Anfang durch sein auffälliges Verhalten zeitig die gelbe Karte und wenig später 2 min Zeitstrafe.

Halbzeitstand 13:7

Auch in der zweiten Hälfte des Spieles spielten unsere Mädels mit einer bemerkenswerten Professionalität, sie ließen sich nicht von den emotionsgebundenen und angespannten Situationen provozieren. Dieses aggressive Spiel setzte sich bis zum Schluss durch.

Der Schiedsrichter erteilte sogar einer Spielerin vom BSV die rote Karte, da unsere Spielerin im Wurf zum Tor geschubst wurde. Zum Glück kam sie n u r mit einer Knieverletzung davon.

Den Heimsieg war den Mädels nicht mehr zu nehmen. Endstand 21-13.

In Zukunft ist es wünschenswert einige Verhaltensweisen zu überdenken, um ein Spiel wieder zu dem zu machen, was es eigentlich ist.

Spieler:  Charly(3), Vanessa(9), Pfanni(1), Amy(4), Lee-Ann, Norah, Julia, Celine(2), Emily(2), Kim, Josi, Luci, Caro und Paula

Trainer und Betreuer: Lisa Haegebarth, Justin Schönegge, Sabine Paul

Die Behrend-Bande