weibliche D-Jugend – Heimspiel gegen den HSV Magdeburg

Am 26.02.2017 fand in der Humboldthalle das lange angekündigte Rückspiel der wD-Jugend gegen den HSV statt. Viele Fans waren erschienen und es wurde fleißig und laut angefeuert – gleich hier einen großen Dank an die Fans.

Auch wenn im Hinspiel ein Sieg (17:30) eingefahren werden konnte, war man heute sehr angespannt, denn der HSV war gut aufgestellt (im Hinspiel war die Torhüterin verletzt). In den ersten 13 Minuten der ersten Halbzeit  gestaltete sich das Spiel als sehr spannend, teils schon etwas aggressiv und toremäßig ausgeglichen. Durch die Schnelligkeit und Aufmerksamkeit der TuS-Spielerinnen konnte man sich jedoch dann doch mit einigen Toren absetzen. So beendete man die erste Halbzeit mit 16:10.

Motiviert und voller Tatendrang ging man in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spielniveau weiter gehalten. Alle Spielerinnen hatten das Vergnügen an diesem Spiel beteiligt zu sein und freuten sich schlussendlich über einen verdienten Sieg.

Endstand: 25:18

Beide Mannschaften haben sich gut verkauft und bis zum Schluss gekämpft!

All denen, die aus Krankheitsgründen nicht teilenehmen konnten, wünschen wir baldige Genesung und freuen uns auf die nächsten Spiele mit euch.

Spielerinnen: Josephine, Amy (4), Mia-Emily (1), Lee-Ann, Caroline, Kim B., Lucienne, Vanessa (11), Kim Pf., Norah, Charlene (8), Paula (1), Julia

Trainerinnen: Claudia Holze, Lisa Haegebarth, Leonie Wesslowski

Liebe Grüße

Alex