weibliche D – Heimspiel gegen Irxleben

Zu unserem ersten Punktspiel im neuen Jahr hatten wir am 10.01.2016 die D-Jugend des SV Irxleben 1919 zu Gast. Diese sind momentan Tabellenvierter.
 
Von Anfang an war klar, dass das ein schweres Spiel wird. 
Die erste Halbzeit war ein offener Schlagabtausch. Nach dem 2:2 konnte Irxleben bis auf 3:6 davonziehen. Beim 7:7 waren die Mannschaften aber wieder dicht auf. Auf unserer Seite konnte sich u.a. Paula nach einem schönen Zuspiel in die Torschützenliste eintragen.
 
Sowohl unsere Torhüterinnen (Kimi und Josi) als auch die Irxlebener Torhüterin gaben sich keine Blöße. Mehrere sicher geglaubte Tore wurden durch super Paraden auf beiden Seiten verhindert. Die Irxlebener Torhüterin parierte u.a. drei  7-Meter und machte unseren Mädchen mit tollen Aktionen das Leben schwer.
 
Beim Stand von 9:10 ging es in die Halbzeit.
 
Nach der Halbzeitpause drehte unsere Mannschaft richtig auf. Egal, was in der Kabine besprochen wurde; es machte sich auf jeden Fall positiv bemerkbar.  
Über den Ausgleich und mehrere schöne Spielzüge konnten wir einen 3-Tore-Vorsprung zum 15:12 herausspielen.Diesen Vorsprung wollten und haben wir uns nicht mehr aus der Hand nehmen lassen. Beim Stand von 17:14 wurde noch einmal richtig Druck gemacht und der Vorsprung zum 20:14 ausgebaut. Bis zum Ende fiel auf jeder Seite jeweils
noch ein Tor und das Spiel endete 21:15.  
Die sehr gut stehende TUS-Deckung ließ in der zweiten Halbzeit also nur noch 5 Gegentore zu. Im Gegenzug konnten 12 Bälle im gegnerischen Tor untergebracht werden.
Beste Werferin war unsere Vanessa mit 11 Toren, gefolgt von Paula (1), Charly (4) und Lili (5).
 
Unsere Fans sahen insbesondere in der zweiten Halbzeit eine schöne Mannschaftsleistung mit einem letztlich auch verdienten Sieg.
 
Wir freuen uns schon aus das nächste Heimspiel am 18.01.2016 gegen die HSG Osterburg.
 
Die Wilden