TuS Kinder als Glücksbringer für den SC Magdeburg

Nach der bisher tollen Saison wurde es zum Jahresabschluss für die E-Jugend Nachwuchshandballer des TuS 1860 Magdeburg-Neustadt noch einmal aufregend. Wünschten sich die Kinder doch beim Weihnachtssportfest, auch einmal in einer vollen Halle auflaufen zu dürfen. Dass es nun gleich die ausverkaufte Getec-Arena mit 7148 Zuschauern werden würde, konnten die kleinen Neustädter nicht ahnen.

Der SC Magdeburg lud die Kinder ein, als Glücksbringer und Einlaufkinder die Mannschaft um Fabian van Olphen zu unterstützen. Aufgeregt trafen sich die Kinder um 18 Uhr in einer eigenen Kabine direkt neben ihren Handballidolen in der Getec-Arena (ehem. Bördelandhalle). Nachdem in der Kabine geklärt wurde, wer mit Kapitän van Olphen, Publikumsliebling Bartosz Jurecki oder Neu-Nationalspieler „Matze“ Musche einlaufen darf, konnte es dann auch schon losgehen. Unter lautstarkem Applaus der SCM Fans und mit mächtiger Gänsehaut ging es raus aufs Feld. Völlig überwältigt von der Kulisse durften die Einlaufkinder im Anschluss das Spiel von der Seite aus betrachten.

Auch hier wurden die Kinder nicht enttäuscht. Der SC Magdeburg legte los wie die Feuerwehr und führte schnell mit 6:1. Mit 19:13 ging es dann in die Pause. Diese wurde intensiv genutzt, um über die erste Halbzeit zu fachsimpeln und zu erkennen, dass man sich handballerisch noch den einen oder anderen Kniff im zweiten Durchgang abschauen will. Nach Wiederanpfiff zeigten beide Mannschaften einen unterhaltsamen Schlagabtausch. Der SCM führte zwischenzeitlich sogar mit 10 Toren, lies dann die Zügel etwas schleifen. So verkürzte der Bergische HC noch mal auf 5 Tore und Trainerin L. Haegebarth erklärte ihren jungen Schützlingen, dass man selbst bei solch hohem Vorsprung nicht nachlassen darf. Das Spiel endete mit einem souveränen 38:32 für die Handballer vom SC Magdeburg.

Einlaufkinder beim SCM

Aber nicht nur für die Kleinen war das Spiel ein besonderes Erlebnis. So schauten sich unter anderem die TuS A-Juniorinnen als Startpunkt ihrer Weihnachtsfeier die Partie an. Selbst der Vorstandsvorsitzende des TuS 1860 Tino Beyer ließ es sich nicht entgehen, seine Nachwuchssportler persönlich einlaufen zu sehen.

Hier der Link zum offiziellen Spielbericht des SC Magdeburg.