TuS 1860 Magdeburg Neustadt 2 gewinnt erneut gegen Eintracht Gommern 2 (28:34)

Knapp eine Woche nach dem 28:27 Pokalsieg von TuS 1860 Magdeburg Neustadt 2 gegen Eintracht Gommern 2, kam es diesmal in der 2. Nordliga in Gommern zum Aufeinandertreffen.

Die Ausgangssituation für TuS Magdeburg 2 war klar, bloß keinen Rückstand hinterher rennen wie nach der verschlafenen 1. Halbzeit im Pokalspiel. Denn man wusste in der Endphase nach schwindender Kondition ist Gommern zu schlagen.

Keiner der beiden Mannschaften konnte sich in der 1. Halbzeit erfolgreich absetzen und es kam zu Ergebnissen wie 4:4, 6:6, und 10:10. Allerdings gab es Schwierigkeiten in der Abwehrformation bei TuS, die aber durch konzentrierte Angriffsleistungen ausgeglichen wurden. Nach mehreren hektischen Phasen kam es in der spannenden Partie zum 13:14 Halbzeitstand für die Gäste aus Magdeburg.

In der zweiten Halbzeit konnten sich die TuS Männer durch schnelle Gegenstöße erfolgreich auf 16:22 absetzen. Wie im Pokalspiel kam es zu einem regelrechten Powerplay in dem Gommern mit 2:7 Toren deutlich den Anschluss verlor. Vor allem die neu hinzugestoßenen Rückraumspieler Stefan Meyer und Lucas Sartor konnten sich, mit ihrem jeweils ersten Saisonspiel, hervorragend ins Team integrieren. So kam es nach deutlich schwindender Kondition von Gommern 2 und einer tollen Mannschaftsleistung von TuS 1860 Magdeburg Neustadt 2 zu einem 28:34 Auswärtserfolg.

TuS Magdeburg Neustadt 2 Männer: Nico Hoffmann, Kai Thiem (3), Johannes Patzschke, René Baake (5), Thomas Lück (3), Dustin Schaarschmidt (1), Christoph Teichert (4), Philipp Rugies (4), Philipp Knoche (2), Stefan Meyer (6), Robin Baake, Christian Nestler, Lucas Sartor (2), Adrian Hoppe (4)

Trainer: Tim Dietze