Tradition wird weitergeführt

Viele aus unseren Reihen können sich noch an ihre Trainingslager im Ferienlager Feuerkuppe erinnern. Seit letzter Woche können nun auch unseren Jüngsten ein paar Geschichten dazu beisteuern. Hier ist ihr Erfahrungsbericht:

Straußberg 2014

Bericht von Lilly und Vanessa

Für uns war am 17. August 2014 ein ganz besonderer Tag. Wir, die insgesamt 19 Mädchen und Jungen der E- und D-Jugend, fuhren ins Trainingslager Straußberg/Sondershausen. Es lagen 6 Tage voller Spannung und Anstrengung vor uns. 

Unser Tag begann immer mit einem Waldlauf von 2,5 km. Danach ging es ab zum Frühstück, damit wir gestärkt in die nächste Trainingseinheit starten konnten. Auf dem Sportplatz haben wir mit unseren Handbällen trainiert und verschiedene Stationen ausprobiert, u.a. Sprungwürfe, Zuspiele und Spielzüge. Anschließend freuten wir uns auf das abwechslungsreiche Mittagessen. Nach der Stärkung waren besondere Ereignisse geplant, z.B. Sommerrodelbahn fahren, Eis essen, Wandern, Backen und Klettern. Im Anschluss daran konnten wir uns auf die nächste Trainingseinheit freuen.

An einem Nachmittag haben wir sogar ein Neptunfest gefeiert. Die Kinder die getauft wurden, mussten etwas eklig orangenes trinken.

Nach dem Abendessen fielen wir wie erschossen ins  Bett. Außer zweimal, da machten wir eine Nachtwanderung. Zum Abschluss hatten wir am Freitagabend einen gemütlichen Grillabend mit den Eltern mancher Kinder, die frühzeitig anreisten, um uns am nächsten Tag nach Hause zu fahren.

Es war eine sehr schöne Woche, dank unserer Trainer Frau Holze und Marco sowie den Betreuern Kerstin (Mama von Kim) und Adrian (genannt: ADDI).

Euch vielen Dank!!!