Schlagwort-Archive: Vorbereitungsturnier

Handballturnier der wD-Jugend beim BSV 93

Am Sonntag,  den 7.2.2016, waren unsere  Mädels zu Gast beim BSV 93.

Teilnehmende Mannschaften aus der Nordliga:

  1. FSV 1895 Magdeburg
  2. TuS 1860 Magdeburg-Neustadt
  3. Güsener HC
  4. HSV Haldensleben
  5. BSV 93 Magdeburg

Gespielt wurden 2 x 10 Minuten, jeder gegen jeden. Der fünfte Platz schied nach der Vorrunde aus. Anschließend wurde das erste und zweite Halbfinale ausgespielt, also erster gegen  den vierten und der zweite gegen den dritten. Zu guter Letzt das Spiel um den dritten und ersten Platz. Fast alle Mannschaften spielten sechs Spiele aus, also insgesamt ca. 120 Minuten Spielzeit, da brauchte man schon eine ganz schöne Portion  Kondition.

Für uns war es eine gute Gelegenheit auch in den Ferien, das Training fortzusetzen, da uns noch ein paar harte Spiele in unserer Liga bevor stehen.

Unsere Mädels waren gut in Form und hatten viel Spaß am Spiel. Verstärkung bekamen sie durch Emily, Julia, Amy und Lee-Ann aus der E-Jugend, auch für die vier eine gute Vorbereitung für die nächste Saison.

Am Ende des Tages waren unsere Mädels verdienter Turniersieger, es gab Urkunden und Medaillen für jeden einzelnen.

Dank gilt dem BSV 93 für die Einladung und Organisation des Turniers.

TuS:  Charly, Vanessa, Lili, Caro, Celine, Paula, Pfanni, Becki, Emily, Amy, Julia und Lee-Ann

Trainer: Lisa, Frau Holze

Die Paulaner

Kurztrainingslager der Frauen

In den letzten Wochen haben unsere Sachsen-Anhalt-Liga Damen im Vorbereitungstraining die schönsten Orte Magdeburgs kennen gelernt. Die Komponenten Ausdauer, Kraft und Schnelligkeit standen dabei klar im Vordergrund. Diesen Teil des Sommertrainings haben alle mit Bravour gemeistert.

Vergangenen Sonntag läutete das Trainergespann Pußel/Richter im Rahmen eines Kurztrainingslagers den zweiten Teil Vorbereitung ein. Endlich ging es wieder in die Halle. Mit Innentemperaturen von schwülen 27°C war aber auch hier das schwitzen vorprogrammiert. Bis auf die Urlauber Thürmann, Böhme und Breitkopf begrüßten die Trainer einen Kader von 16 Personen zur vormittäglichen Übungseinheit.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen wurden die eigenen Stärken und Schwächen per Video- und Bildmaterial ausgewertet, bevor es dann es zurück in die Halle ging, in der der Ostsee-Spree Ligist SV 63 Brandenburg-West auf die Damen wartete.

In der ersten Spielhälfte zeigten die Neustädterinnen eine engagierte und vor allem konzentrierte Leistung. Die Trainingsinhalte und besprochenen Punkte wurden gut umgesetzt. Die Damen von der Havel kamen in den ersten 30 Minuten nie so recht ins Spiel und so stand es zur Pause 15:9 für die Heimsieben. Die Pausenansprache bei den Brandenburgerinnen wirkte und die taktische Ausrichtung im Angriff sollte sofort zum Erfolg führen. Die Neustädterinnen hingegen tappten nach Wiederanpfiff in jede „Falle“, die die 63er ihnen stellten. Doch nach einem kurzen Gewöhnungs- und Lernprozess stellten sich die sie besser auf die neuen Situationen und Spielanforderungen ein. Auch wenn das Spielergebnis mit 26:21 völlig nebensächlich war, sollte es doch eine gehörige Portion Selbstvertrauen geben und zeigen, dass der eingeschlagene Weg der richtige zu sein scheint.

Alles in Allem war das Trainergespann mit dem Tag mehr als zufrieden und vielleicht auch etwas überrascht, wie gut ihre Mädels die Vorgaben umsetzten. Nächsten Sonntag geht fahren die Damen zum Allerpokal nach Oebisfelde und treffen auch dort auf hochklassige Gegner.


TuS_Dauerkarte_Bild_2015

SCM Saisoneröffnung

Auch dieses Jahr veranstalten die Handballer der SC Magdeburg zu ihrer Saisoneröffnung am 6. August gegen den französischen Klub Saint Raphaël Var Handball ein E-Jugend-Turnier, bei dem sich auch unsere Nachwuchshandballer wieder einem großen Publikum zeigen dürfen.

Starterfeld:

  • SG LOK Schönebeck
  • SV Eiche 05 Biederitz e.V.
  • JSpG Gommern/Möckern
  • Jessener SV 53
  • TuS 1860 Magdeburg Neustadt e.V.
  • HSG Osterburg
  • SV Blau Rot Coswig
  • SC Magdeburg e.V.

Finale: ca. um 19.35 Uhr (in der HZ Pause des Eröffnungsspiels)

Weitere Informationen finden Sie unter Offizielle Saisoneröffnung des SC Magdeburg am 06.08.2015 gegen Saint Raphaël Var Handball


TuS_Dauerkarte_Bild_2015

 

Sommerturnier in Wusterwitz

Nach dem unsere Damen das Sommerturnier im brandenburgischen Wusterwitz im letzten Jahr ausgelassen haben, waren sie 2015 zur mittlerweile 7. Auflage wieder dabei. Das Starterfeld bei den Frauen war bunt gemischt und es ließ die Vermutung zu, dass es bei den Frauen ein Turnier der Aufsteiger sein könnte. So waren neben den TuSsies, Aufsteiger in die Sachsen-Anhalt-Liga, den Gastgeberinnen aus Wusterwitz, Aufsteiger in die Verbandsliga, unter anderen der TuS Neukölln 1865, Aufsteiger in die Ostsee-Spree-Liga sowie die HGHB Hamburg-Barmbek, Qualifikation zu Relegation zur Hamburgliga, dabei. Aber auch eine Vertretung der Uni Leipzig ging bei dem Turnier auf Torejagt.

Spielergebnisse der TuSsies

5:8 gegen HGHB Hamburg-Barmbek

9:3 gegen den TuS Neukölln 1865

3:4 gegen den Grünheider SV

6:5 gegen den SV Blau Weiß Wusterwitz (Sonntag – Spiel um Platz 5)

Am Samstagnachmittag ging es dann an den Wusterwitzer See zum Drachenbootrennen. Mit den Herren aus Schlaubetal, welche mit Männern von TuS verstärkt wurden, bildete man eine schlagkräftige Bootscrew. Im ersten Lauf trommelte Taktgeberin Jana Haegebarth als Sieger ins Ziel und somit ins Halbfinale. Im Halbfinale verpasste man aufgrund von Kommunikationsproblemen den Start vollkommen, kämpfte sich aber noch gut an das zweite Drachenboot heran, welches aber dennoch das Rennen für sich entschied.

Aus Sicht der Wusterwitzer war das Turnier wieder ein voller Erfolg. Einer Fortsetzung der Turnierreihe auch im Jahr 2016 steht derweil nichts im Wege. Mitorganisator und Frauentrainer in Wusterwitz Matze Zerbe bedankte sich rechtherzlich bei den unseren TuSies, auch wenn er im Spiel um Platz 5 mit seinen Damen den kürzen gezogen hatte. Er hofft das auch zum 8. Sommerturnier der TuS 1860 Magdeburg-Neustadt (und dann wieder Franziska Richter – jahrelang erfolgreich in der Brandenburg-Liga für die Blau-Weißen aktiv) eine Mannschaft stellen wird.