Schlagwort-Archive: TuS

Dauerkarte 2016/17

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Eintrittskarte für alle Heimspiele der Handballer/innen des TuS 1860 Magdeburg-Neustadt für die Saison 2016/17.

Mit dem Klassenerhalt der Frauen in die Sachsen-Anhalt-Liga sowie unseren Männern in der Verbandsliga Nord wird es wieder packende Spiele auf hohem handballerischen Niveau geben. Zusätzlich zu unseren beiden Aushängeschildern freuen wir uns, dass die weibliche D-Jugend als Staffelfavorit gilt und die männliche D-Jugend gleich mit 2 Teams auf Torejagd geht. Somit haben wir insgesamt 10 Mannschaften im Spielbetrieb.

Die Dauerkarte, mit der ihr über 100 Heimspiele unserer Gelb-Schwarzen in der Humboldt-Halle verfolgen könnt, kostet:

  • Normalpreis –> 35€
  • Ermäßigt1 –> 15€

Bestellungen werden über handball[at]tus-1860-magdeburg.de oder direkt bei Elke Deckert (Finanzwart der Abteilung Handball) angenommen.

Mit jeder erworbenen Dauerkarte gehen 5€ direkt und exklusiv in die Förderung für unseren Handballnachwuchs.

Weitere Eintrittspreise für die Saison 2016/17.


1 Gilt für Kinder und Jugendliche von 14 bis einschließlich 17 Jahren

TuS – 1. FC Magdeburg

TuS 1860 empfängt 1. FC Magdeburg

Dass es zum traditionellen, immerhin schon 15. Aufeinandertreffen beider Vereine kommt und die vielleicht letzte Chance für die Fans beider Teams zu Saisonbeginn, so hautnah wie sonst nie, an ihre Lieblinge heranzukommen bietet, kommt nicht von ungefähr. Beste Bedingungen auf der Sportanlage und ein reger Sportkontakt bis in die jüngsten Altersgruppen hinein prägen das enge Verhältnis beider Vereine über viele Jahrzehnte.

Ab 16.00 Uhr ist der Sportkomplex geöffnet.

Zutritt zum Sportkomplex ist über die Klosterwuhne (PKW-Zufahrt – so lange die Parkplätze reichen) oder über die Zielitzerstraße (Personeneingang) möglich.

Uhu´s machen Rügen unsicher

Am 17.07. starteten die Uhu’s mit ihren Männern und vollgeladenen Autos in den lang ersehnten Urlaub nach Dranske auf Rügen. Auch die sechs Radler, die am 13.7. von Magdeburg aus starteten, kamen trotz Regen und einer kleinen Panne und mit weiterer Unterstützung ab Stahlbrode nach ca. 450 km am Ziel an. In Dranske wurden sie dann mit leckeren Schmalzschnittchen und Kreislauf begrüßt.

TuS_Uhus_Rügen_2015

Nachdem alle Sachen verstaut waren und der Pavillon aufgebaut, konnte der erste Abend entspannt und gemütlich zu Ende gehen. Auch wenn es der Wettergott an zwei Tagen nicht so gut mit den Uhu’s meinte, blieben jedoch genug Sonnentage übrig, um am Strand spannende Volleyballmatche auszutragen, sich von der Sonne verwöhnen zu lassen und bei Meeresrauschen zu entspannen. Die Kultur durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen. So machte sich ein Teil der Truppe nach Ralswiek auf, um die Abenteuer des mutigen Klaus Störtebekers zu erleben. Auch an den Abenden wurde es nicht langweilig. Nach gemeinschaftlichem Nudeln kochen, Fisch braten und Fleisch grillen wurde fleißig Karten gespielt, gewürfelt oder sich unterhalten. Am letzten Abend gab es dann das traditionelle Abendessen im Schwalbennest bevor es am 24.07. wieder nach Hause ging. Nun sind alle wieder daheim und träumen noch vom Sonnenuntergang und freuen sich hoffentlich auf das nächste Jahr. Ein Dank noch an Ramona für die Organisation sowie die fleißigen Frühstücksbrötchenholer.