Schlagwort-Archive: Humboldt Halle

SALF – Ansprechende Leistung nicht belohnt

TuS 1860 Magdeburg-Neustadt gg. TSG Calbe 22:23 (13:11)

Am vergangenen Sonntag erwarteten die TuS-Frauen die TSG Calbe in eigener Halle.

Trotz der vielen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfälle, zu denen diesen Sonntag auch noch Jenny Arens und Tina Matthei zählten, startete das Team hochmotiviert und mit 14 Spielerinnen.

Unterstützung gab es hier nach längerer Pause wieder von Franziska Richter sowie Marianne Kumstel (2. Frauen) und Mareike Stadtler (3. Frauen). Auch Jessica Kirsten saß erstmals wieder im Trikot auf der Bank und vertrat ihr Team erfolgreich am 7-Meter-Punkt.

Noch hochmotiviert von der starken Leistung am 27.2 in Dessau, starteten die TuS-Frauen entschlossen und mit viel Kampfgeist ins Spiel. So gingen sie auch gleich mit 2:0 in Führung. Doch auch Calbe war heiß auf die Punkte und legte zügig nach.

Statt der gewohnten 4:2 Abwehr setzten die Magdeburgerinnen diesmal auf eine offene 5:1 mit Manndeckung auf die wurfgefährlichsten Spielerinnen der Gäste. Dies verunsicherte den Gegner zwar, jedoch gelang es ihnen immer wieder aus dem Rückraum oder über den Kreis zu punkten. So war das Spiel von Anfang an spannend und mit stetig wechselnder Führung.

Mit schnellen Ballwechseln und einer geschlossenen Mannschaftsleistung erkämpften sich die TuS-Frauen den Halbzeitsieg von 13:11.

Der Start in die zweite Halbzeit war etwas holprig, so dass es Calbe gelang sich mit 15:16 abzusetzen. Diesmal gab TuS aber nicht so schnell auf und mit lautstarker Unterstützung der eigenen Bank, schaffte es das Team mit dem Gegner auf Augenhöhe zu bleiben.

Immer wieder unterbrachen sie den Angriff der Gegnerinnen und brachten den Ball schnell nach vorne. Jedoch geschah dies leider oftmals zu hektisch, so dass nicht jede sichere Torchance genutzt wurde.

Dank des starken Willens beider Teams blieb das Spiel bis zum Ende offen und spannend. Kurz vor Schluss zeigte die Tafel 22:23. TuS gelang es den letzten Angriff der Gegnerinnen zu unterbinden und so blieb die Chance auf wenigstens einen Punkt. Doch es sollte wohl nicht so sein. Aufgrund einer unglücklich gewählten Auszeit von Trainer Carsten Richter und zwei Zeitstrafen in der letzten Minute gelang der Ausgleich nicht mehr und Calbe konnte den Sieg mich nach Hause nehmen.

Auch wenn die gute Leistung der TuS-Frauen diesmal nicht mit Punkten belohnt wurde, bleibt der zurück erkämpfte Teamgeist erhalten. So sieht die Mannschaft dem kommenden Sonntag und dem HC Salzland 06 mit noch mehr Kampfgeist und Siegeswille entgegen!

TuS MD: Schulz und Breitkopf (Tor) – Thürmann, L. Haegebarth (3), Heine (2), Kirsten (5), Damboldt (3), Wesslowski (4), Böhme (4), J. Haegebarth, Schlecht (1), Richter, Kumstel, Stadler

Anzeigetafel leuchtet wieder

Lange Zeit war es recht dunkel an unserer Anzeigetafel. Dank der Firma ENO-Nachrichtentechnik GmbH aus Magdeburg leuchtet Sie nun pünktlich zum Weihnachtssportfest wieder. Nach dem Ausfall zu Beginn der aktuellen Spielzeit und den damit verbundenen Befürchtungen sich nach einer neuen Tafel umschauen zu müssen, schafften es nun die Techniker von ENO die Anzeigetafel wieder zum Leben zu erwecken.

Wir danken allen Beteiligten für ihren Einsatz und vor allem ENO Geschäftsführer Jörg Daph, der zusätzlich zur Reparatur noch eine kleine Spende für den Handballnachwuchs mit oben drauf packte.

Frühjahrsputz in der Humboldt-Halle

Seit nun mehr 12 Jahren spielen die TuS´ler in der Sporthalle in der Nachtweide Handball. In dieser Zeit haben sich neben der ein oder anderen Medaille und dem ein oder anderen Pokal auch jede Menge andere (zum Sport gehörige) Utensilien in der ehemaligen Humboldt-Halle angefunden.

Aufgrund dessen rief die Abteilung Handball am vergangenen Samstag ihre Mitglieder auf, sich zum Frühjahresputz in der Halle einzufinden. Dem Aufruf folgten viele Aktive und Passive aller Altersklassen sowie Eltern unserer Nachwuchssportler. Pünktlich 9 Uhr ertönte nach einer kurzen Einweisung das Startsignal. Es wurde aussortiert, aufgeräumt, geputzt und erneuert…

Frühjahrsputz in der Humboldt-Halle

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Bedanken, die uns am Wochenende mit ihrer Arbeitskraft unterstützt haben. Ebenso möchten wir uns für die Materialien und Werkzeuge bedanken, die uns zur Verfügung gestellt wurden! DANKE

Frühjahrsputz in der Humboldt-Halle

Wir Handballer von TuS möchten nach der langen und mit zwei Meistertiteln erfolgreichen Saison unsere Heimspielstätte die Humboldt-Halle wieder auf Vordermann bringen, so dass auch in der nächsten Saison wieder erfolgreicher Handball in der Sporthalle in der Nachtweide in Magdeburg gespielt werden kann.

Am Samstag werden auch unsere neuen Nachbarn und „Vermieter der Sporthalle“, die Neue Schule Magdeburg zum ersten Mal auf dem Gelände sein und den Tag nutzen, um ihrerseits die Räumlichkeiten für das Schuljahr 2015/16 vorzubereiten.

NeueSchuleMagdeburg_Logo

Was haben wir vor?

Wir möchten uns vom Ballast der letzten Jahre befreien und die von uns in Beschlag genommenen Räume leeren, säubern und uns strukturell in der Halle neu ausrichten.

In Innenraum der Sporthalle soll vor allem der Wechsel- und Zuschauerbereich gereinigt werden. Weiterhin möchten wir die Umkleide-, Dusch- und Sanitärräume reinigen und diese unseren Möglichkeiten entsprechend wieder herrichten.

Der Außenbereich der Sportstätte benötigt jetzt im Frühjahr auch noch die eine oder andere Korrektur. Die Grünfläche vor der Halle müsste gemäht werden und die Bäume und Sträucher rings um den Eingangsbereich benötigen einen frischen Schnitt.

Was wird gebraucht?

Jede verfügbare und helfende Hand!

Werkzeug

  • Werkzeug zur Demontage von Möbel und Fitnessgeräten
  • Werkzeug zum Verputzen von ausgebrochenen Wandstücken
  • Malerzeug
  • Werkzeug zum Herrichten des Außengeländes (Gartenschere, Spaten, Reschen,…)
  • Putzmittel (Eimer, Lappen, Bürsten, Spachtel,…)

Material

  • Mörtel zum Verputzen von ausgebrochenen Wandstücken
  • Reinigungsmittel (Entkalker, Boden-, Fließen- & Fensterreiniger)
  • Handschuhe und Müllbeutel

Sonstiges

  • Wasserschlauch zum Anschluss eines Hochdruckreinigers
  • Transporter oder Hänger zum Abtransport von Metallschrott

 Die Aktion startet am Samstag, den 09.05.2015, um 9 Uhr und soll bis ca. 14 Uhr gehen.