Schlagwort-Archive: Heimsieg

1. Runde Nordcup Männer TuS 1860 Magdeburg Neustadt 2 gegen Eintracht Gommern 2 (27:26)

Nach einem anstrengenden Spiel konnte man die Erschöpfung und gleichzeitig die Erleichterung über den ersten Sieg im ersten Pflichtspiel, bei den TuS Männern erkennen. Die Gäste aus Gommern forderten den Spielern des TuS Magdeburgs einiges ab. Am Anfang konnten Sie die 5:1 Abwehrformation immer wieder gekonnt überwinden. Alleine Heimtorhüter Nico Hoffmann ist es zu verdanken, […]

Aufstieg in Sachsen-Anhalt-Liga perfekt

Mit einem 26:19 (11:10) Sieg der Frauen von TuS 1860 Magdeburg-Neustadt im Heimspiel am Pfingstmontag gegen die HG 85 Köthen konnte der Aufstieg in die höchste Handballspielklasse des Landes Sachsen-Anhalt perfekt gemacht werden und krönen damit die tolle Saison 2014/15. Die Damen aus der Magdeburger-Neustadt dominierten die Liga. Mit 36:0 Punkten und einer Tordifferenz von […]

weibliche E-Jugend – Nordligameister 2014/15

Die weibliche E-Jugend von TuS 1860 Magdeburg-Neustadt konnte in dieser Saison die Meisterschaft in der Nordliga erringen. Die Nachwuchshandballerinnen verwiesen den SV Eiche 05 Biederitz sowie den HSV Magdeburg auf die Plätze zwei und drei. Am vergangenen Samstag setzten sich die jungen Damen mit 21:10 gegen den Tabellenfünften den BSV 93 Magdeburg durch. Im Anschluss […]

Handballsonntag der besonderen Form

Unsere Handballer machten am Sonntag aus der Not eine Tugend. Statt des erwarteten letzten Heimspiels unserer Meister-Damen als Höhepunkt eines ohnehin sehr aktiven Tages musste der Programmplan auf Grund die Spielabsage durch den eigentlich zur anschließenden Meisterfeier eingeladenen Gegner aus Ilsenburg geändert werden. Was aber dabei herauskam, sprengte den gewohnten Rahmen bekannter Handballevents. Die Halle […]

15 starke Minuten legen Grundstein zum Sieg

TuS 1860 Magdeburg-Neustadt gg. SV Lok Oschersleben 38:18 (20:8) Am 14. Spieltag der Handball Bezirksliga Nord/West der Frauen empfing der TuS 1860 die Lok aus Oschersleben. Gebeutelt von Verletzungen und Erkrankungen betraten bei den Neustädtern nur 8 Feldspielerinnen das Parkett der Humboldt-Halle, um sich warm zu machen.