SALF – Teamgeist sichert den Sieg

SALF – TuS 1860 Magdeburg-Neustadt gg. HG 85 Köthen 27:20 (12:8)

Nach dem starken Auftritt gegen den HC Salzland 06 waren die Damen vom TuS 1860 Magdeburg gewollt auch die Partie gegen die Gäste vom HG Köthen zu gewinnen, um so die Punkte in der eigenen Halle zu behalten.
Motiviert und mit Teamgeist ging man in das Spiel, sodass man sich bereits nach fünf Minuten einen kleinen Vorsprung von 5:1 erarbeiten konnte. Durch eine stabile Abwehr konnte man diesen über die Stationen 7:1 (10. Minute) und 9:2 (14. Minute) weiter ausbauen. Allerdings kam es nun zu einigen Abschlussschwächen seitens der TuSsies, welche die Damen von Köthen im eigenen Angriff nutzten, um so mit einem 12:8 in die Halbzeitpause zu gehen.
Jetzt ging es nochmals darum, die Stärken abzurufen und sich zu konzentrieren.
Die zweite Halbzeit begann und legte man mit einem Tor vor, so zogen die Gäste hinterher. Diese konnten in der 40. Minute (15:13), sowie in der 50. Minute (21:19) nochmals einen 2 Tore Rückstand herstellen. Jedoch wollten die TuSsies den Sieg nicht mehr aus den Händen geben. So gab man bis zum Schlusspfiff noch einmal alles und kämpfte als geschlossene Mannschaft um den verdienten Sieg.
Mit einem 27:20 geht es jetzt in ein spielfreies Wochenende. Am 19.02. gastiert man dann im Stadtderby beim Magdeburger SV 90. In der Hinrunde konnte man diese Partie nur knapp mit einem 26:25 für sich entscheiden. Hier wollen die Damen des TuS 1860 Magdeburg dann die nächsten Auswärtspunkte nach Hause holen.

TuS: Breitkopf, Kuhnert – Arens (10), Heine (3), Kietz (1), Matthei (4), J. Müller, K. Müller, Petzke (6), Schlecht (1), Stadler (1), Wesslowski, Witte (1)