SALF – Doppelpunktgewinn gegen den HC Salzland

In der Sporthalle Nachtweide feierten die Frauen des TuS 1860 einen letztlich sicheren 32:24 (12:10)-Erfolg über den HC Salzland 08. Erfolgreichste TuS-Werferin war dabei Jenny Friese mit neun Treffern, davon drei vom Siebenmeterpunkt.

Von Beginn an lagen die TuS-Frauen in Front, gaben diese auch im gesamten Spielverlauf nicht mehr ab. Bis zur 17. Minute (10:5) hatten die Gastgeberinnen erstmals einen Fünf-Tor-Vorsprung herausgearbeitet. Bis zur Pause verkürzte der Gast auf zwei Treffer (12:10).

Auch zu Beginn der zweiten Hälfte blieb der HCS zunächst dran (15:14, 39. Minute). Bis zur 47. Minute (22:17) hatte TuS aber wieder den Fünf-Tor-Vorsprung herausgeholt. Konzentriert spielten die Gastgeberinnen jetzt weiter, ließen sich nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und feierten letztlich einen mehr als verdienten 32:24-Erfolg

TuS 1860: Schulz, Breitkopf – Witte, L. Haegebarth 2, Heine 3, Ignaciuk 1, Müller, Wesslowski 4, Jura 1, Matthei 3, J. Haegebarth 4, Friese 9, Petzke 5

 

Quelle: Volksstimme 01.02.2018