SALF – Bodestraße ist kein gutes Pflaster für unsere Damen

SALF – MSV 90 Magdeburg gg. TuS 1860 Magdeburg-Neustadt 29:22 (14:13)

Im Stadtderby der Sachsen-Anhalt-Liga trafen die Damen des TuS 1860 Magdeburg-Neustadt in der Sporthalle in der Bodestraße auf den MSV 90 Magdeburg.

Unsere Damen starteten diesmal mit nur 9 Feldspielerinnen, aber dafür mit 3 Torfrauen. Aber auch der MSV konnte verletzungsbedingt nicht mit einem kompletten Kader antreten.

Den besseren Start erwischten unsere Damen. Nach 10 gespielten Minuten führte man mit 5:2.

In der Folgezeit ließ man sich von der harten Gangart der Gegner zu stark beeindrucken! Und so drehte der MSV das Spiel und nach 20 Minuten stand es 8:10 für die Hausherrinen! Zum Ende der ersten Hälfte raffte sich TuS noch einmal auf und verkürzte zum 13:14 Halbzeitstand.

Erinnert an die eigenen Stärken, kamen die Neustädterinnen motiviert aus der Kabine. Doch auch zu Beginn der zweiten Hälfte drückte der MSV dem Spiel seinen Stempel auf. Zur 35. Minute sah sich TuS mit 14:19 im Rückstand.

Nach 10 Torlosen Minuten auf beiden Seiten stand es dann nach 45min 15:19. TuS rackerte und die  Göhrlich-Sieben spielte von nun an ihr routiniertes Spiel runter. Über die Stationen 17:20 (48.), 18:25 (54.) bis zum Endergebnis 22:29.

Der MSV war am heutigen Tage einfach die bessere und cleverere Mannschaft auf dem Feld! TuS verkaufte sich auch selbst mit zu vielen Technikfehlern und Fehlwürfen unter seinen Fähigkeiten!