Saisonvorbereitung für Eltern und Freunde

Liebe Eltern, Großeltern und Freunde des Kinder- und Jugendhandballs!

In reichlichen 4 Wochen wird die Handballsaison 2014/15 angepfiffen. Wir hoffen, dass Sie sich ebenso auf das erste Saisonspiel freuen wie ihr Kind und es im Laufe der Spielzeit tatkräftig unterstützen und in der Sporthalle anfeuern.

Bevor es aber losgeht, werden die Kinder durch unser Trainer- und Betreuerteam in den nächsten Trainingseinheiten auf die anstehenden Spiele vorbereitet. Aber nicht nur die Kinder müssen sich vorbereiten, auch Sie können das tun. In der kommenden Saison wird es im Kinder- und Jugendhandball einige kleine Regeländerungen geben. Damit Sie sich bei den ersten Spielen ihrer Sprösslinge nicht verwundert die Augen reiben, was auf dem Spielfeld so geschieht, warum die Trainer so „komisch“ aufstellen und was denn der Schiedsrichter an der Mannschaftstaktik eventuell zu bemängeln hat, hat der HVSA (Handball Verband Sachsen-Anhalt) eine kleine Broschüre zu diesem Thema zusammengestellt.

Das wichtigste sehen Sie kurz und knapp in der folgenden Tabelle:

Jugend Spielzeit Verbindliche Spielweisen
E-Jugend 2 x 20 Min • Manndeckung über die gesamte Spielzeit
Penalty-Werfen statt 7m-Strafwurf
D-Jugend 2 x 20 Min • erste Halbzeit Manndeckung
• zweite Halbzeit offensives Deckungssystem (2-Linien-Abwehr)
• keine Einzel-Manndeckung
• keine 6:0 oder 5:1 Deckung
C-Jugend 2 x 25 Min • offensives Deckungssystem (2-Linien-Abwehr)
• keine Einzel-Manndeckung
• keine 6:0 oder 5:1 Deckung
• „jugoslawische“ 3:2:1 Raumabwehr möglich
B-Jugend 2 x 25 Min • offensives Deckungssystem empfohlen
A-Jugend 2 x 30 Min • keine verbindlichen Vorgaben

Die größte Änderung im Vergleich zur Vorsaison ist, dass es bei Spielen der E-Jugend keine 7m mehr geben wird, sondern diese durch Penalty, vielleicht bekannt aus dem Eishockey, ersetzt werden. Wie ein Penalty im Handball aussieht und was sich hinter den Regeländerungen im Detail verbirgt, entnehmen Sie bitte der Broschüre oder erfragen Sie beim nächsten Training bei dem Trainer.

Bis dahin wünschen wir Ihnen einen schönen Resturlaub (wenn Sie noch haben)! Wir sehen uns Anfang September in der Sporthalle.

Ihr Trainer- und Betreuerteam von TuS 1860 Magdeburg-Neustadt