Mit viel Pech nur Platz 12 beim 5.InsiderCup

Am 16.05.2015 nahm die weibliche A-Jugend beim 5. InsiderCup in den Sporthallen am Lorenzweg teil. Ziel war es, das Viertelfinale zu erreichen um so die Chance auf den Turniersieg zu wahren. Durch etwas Losglück erwischte man die vermeintlich einfachste Gruppe mit dem Nordligameister der weiblichen B-Jugend, SV Irxleben, den Berliner Gästen des SC Charlottenburg und den Turniersieger von 2013 und Bezirksligisten SV Langenweddingen.

Doch bereits im ersten Spiel gegen die Gleichaltrigen Irxleberinnen, merkten die TuS-Damen, dass das Turnier kein Selbstläufer wird. Bei lediglich 12 Minuten Spielzeit, mussten alle von Beginn an hochkonzentriert sein. Während man in der Deckung sehr gut stand, hatte man im Angriff das Glück nicht auf der eigenen Seite. Insgesamt 4 Pfostentreffer standen in Spiel 1 zu Buche. Auch klemmte es noch im Positionsspiel und im schnellen Umschaltspiel. Die Führung wechselte stetig, wenn man das bei einem Endstand von 3:4 sagen kann. Etwas mehr Kaltschnäuzigkeit und mehr Glück im Abschluss, und man hätte die ersten möglichen Punkte nicht abgegeben.

Im 2. Spiel bekam man es mit den erfahrenen und 2 Ligen höher spielenden Damen des SV Langenweddingen zu tun. Realistisch betrachte konnte man von einer deutlichen Niederlage ausgehen. Doch die A-Juniorinnen zeigten einmal mehr, das in ihnen schlummernde Potential. Wie bereits in der abgelaufenden Saison konnte man durch variables Angriffsspiel, knallharte Deckungsarbeit und einer gut aufgelegten Torfrau das Spiel lange offen gestalten. Erst in den Schlusssekunden musste man – wieder einmal – den entscheidenen Gegentreffer zum 5:6 hinnehmen. Auch im 2. Spiel fehlte das nötige Glück im Abschluss – allein Michelle Weiland verbuchte 5 Alumiumtreffer – und die Cleverness zum Spielende, den Gegentreffer zu vermeiden.

Somit war klar, dass letzte Spiel gegen SC Charlottenburg schon fast ohne Bedeutung war. Es ging nur noch um Platz 3 oder 4 zwischen den beiden Teams in der Gruppe. Doch im 3. Spiel konnten alle Spielerinnen der Landeshauptstädterinnen ihr Leistungsvermögen abrufen und Tor um Tor sich absetzen. Am Ende hieß es 7:3 gegen die ebenfalls sehr jungen Spielerinnen des SC Charlottenburg.

In der Playup-Runde traf man nun auf einen alten Bekannten. Der HC Salzland konnte keines seiner Gruppenspiele gewinnen (5:10 FSV, 2:5 BTSC, 3:5 Schkopau). Doch die abgelaufende Saison zeigte, dass man nur über den Kampf gegen die Staßfurterinnen bestehen kann. Verlor man in der Saison noch alle 4 Begnungen knapp, konnte man im 4. Spiel an diesem Tage an die Leistung gegen Charlottenburg anknüpfen und erstmal gegen Salzland mit 6:5 gewinnen. Somit hielt man sich die Möglichkeit weiter offen, Platz 9 zu erreichen.

Im vorletzten Spiel traf man auf den Dritten der Gruppe D, MSV Buna Schkopau. Schkopau selbst verpasste nur um 1 Tor den Einzug in das Viertelfinale und die Chance auf den Turniersieg. Am Ende entschied die Tordifferenz zu Gunsten des späteren Vizemeister FSV. Im ersten Playup-Spiel setzten sich die Süd-Sachsen-Anhalterinnen klar und deutlich mit 10:3 gegen den SC Charlottenburg durch. Im Spiel gegen unsere TuS-Youngsters, war die Partie lange offen. Viele kleine Fouls, wenig Spielfluss auf beiden Seiten. Schlichtweg ein Spiel ohne verdienten Sieger. Doch waren es die Schkopauerinnen, die am Ende mit 3:2 die Oberhand hielten und somit ins Finale der Play-Up-Runde einzogen.

Im letzten Spiel des Tages, dem Spiel um Platz 11, kam es erneut zu einem Aufeinandertreffen zweier alter Bekannter. Gegner war der 4. der Gruppe B, der BSV 93 Magdeburg. Die BSV-Damen holten 1 Punkt in der Gruppenphase und musste ähnlich der TuS-Mannschaften nur knappe Niederlagen hinnehmen. Beide Mannschaften zeigten nun noch einmal, was in Ihnen steckt. Der BSV konnte sich kurzzeitig auf 4:1 absetzen, doch konnten die A-Juniorinnen durch Moral und Einsatzbereitschaft den Rückstand egalisieren und selbst mit 5:4 in Führung gehen. Am Ende fehlte wieder einmal das Quäntchen Glück und die Abgezocktheit vorm Tor. Das Spiel ging mit 6:5 an die Damen des BSV 93.

Schlussendlich erreichte man den 12.Platz in einem gut besetzten Turnier.  Zahlreiche der Anwesenden Zuschauer und gegnerischen Trainer attestierten viel „gesehenes Potential“. Nun heißt es für die Verantwortlichen der 3. Frauenmannschaft, dieses Potential herauszukitzeln und das Team ordentlich auf die kommende Saison vorzubereiten.

Das Turnier selbst konnte die Mannschaft des TSV Niederndodeleben in einem spannenden Finale mit 6:5 gegen den Fermersleber SV gewinnen. Im Spiel um Platz 3 trafen die Drittliga-Reserven aus Brandenburg West und Berliner TSC aufeinander. Die Brandenburgerinnen konnten auch hier nur knapp mit 7:6 das Spiel für sich entscheiden.

Alle weiteren Spiele und Ergebnisse findet ihr auf www.insidercup.de

11289472_543110005830312_5849029001429884993_o (Mobile) 11270640_543105472497432_5316570359755960315_o (Mobile) 11289381_543105582497421_4198777192204057569_o (Mobile) 11270616_543105379164108_5137379612552466433_o (Mobile) 11289374_543108839163762_6279347070142893723_o (Mobile) 11270534_543102512497728_2984059625367609435_o (Mobile) 11270524_543104452497534_1324086191074822456_o (Mobile) 11270715_543105979164048_6442970881483944745_o (Mobile) 11270651_543104549164191_948926417275871096_o (Mobile) 11270524_543104399164206_3153389840974292344_o (Mobile) 11269736_543108965830416_4217265363302287820_o (Mobile) 11249631_543104275830885_7780078901918434737_o (Mobile) 11249919_543101849164461_1341935564443272324_o (Mobile) 11270299_543105729164073_2445544781797810055_o (Mobile) 11270364_543103212497658_178699909675300449_o (Mobile) 11254428_543109689163677_7886998961630793347_o (Mobile) 11259198_543105245830788_4869227714306761346_o (Mobile) 11270388_543110002496979_2494098265262384245_o (Mobile) 11270438_543108955830417_3884471350641718831_o (Mobile) 11267747_543105342497445_6561187160838108311_o (Mobile) 11218218_543104265830886_1348880751842270769_o (Mobile) 11223887_543110089163637_3910183622497286731_o (Mobile) 11224405_543104379164208_8156516641829317247_o (Mobile) 11233585_543108949163751_5112842756156757967_o (Mobile) 11241020_543103945830918_4051934476260380007_o (Mobile) 11217603_543108722497107_1551355212623601237_o (Mobile) 11212736_543109809163665_6660857322157836569_o (Mobile) 11212729_543105599164086_7472063675314893264_o (Mobile) 11206679_543104152497564_7547968527314822883_o (Mobile) 11206495_543104325830880_3911717700259734901_o (Mobile) 11148333_543104099164236_9132397342267007411_o (Mobile) 11136301_543105365830776_7191217136117684169_o (Mobile) 11144438_543104492497530_7153784775201875229_o (Mobile) 11155177_543109089163737_5268410849151217052_o (Mobile) 11165121_543105669164079_4841246056687519581_o (Mobile) 11145035_543105522497427_6778592058741372975_o (Mobile) 11165132_543105492497430_8124712774613282901_o (Mobile) 11203611_543105885830724_4297950521181901502_o (Mobile) 11147142_543104382497541_6277102253503549255_o (Mobile) 11146500_543105569164089_1431568453451574163_o (Mobile) 11103178_543105292497450_1492682052346818509_o (Mobile) 11061971_543105409164105_744156138417393626_o (Mobile) 11063856_543109995830313_6976991311069686750_o (Mobile) 11114012_543108819163764_8732613001054326346_o (Mobile) 11116577_543103995830913_8193649614922490874_o (Mobile) 11084156_543108829163763_6142850096296081360_o (Mobile) 11084172_543108712497108_7495158053467639289_o (Mobile) 11136176_543104559164190_2567031468728956913_o (Mobile) 11136269_543105202497459_2464377580412087980_o (Mobile) 11102893_543108709163775_2386691657996467022_o (Mobile) 906072_543104582497521_1322798242090189633_o (Mobile) 1499012_543102412497738_738148856218791383_o (Mobile) 10818417_543108605830452_6229407205536717752_o (Mobile) 11050747_543104069164239_4387031338139734478_o (Mobile) 11039310_543109289163717_1542842590460488707_o (Mobile) 11012561_543109685830344_5863430495605191337_o (Mobile) 10996031_543103952497584_6869617147888556329_o (Mobile) 10827995_543105289164117_650257975954686212_o (Mobile) 1781265_543108639163782_3957686498636574235_o (Mobile) 10333631_543104209164225_9018301994246429626_o (Mobile) 1962403_543108622497117_4905230815441638460_o (Mobile) 10688364_543102215831091_6287022967692662905_o (Mobile)