Männliche D2 zu Saisonbeginn chancenlos

Nordliga, mD2, 1.Spieltag

TuS 1860 Magdeburg – SV Oebisfelde 1895       4:27   (2:17)

Zum 1.Saisonspiel musste die zweite Mannschaft der männlichen D-Jugend des TuS 1860 Magdeburg gleich gegen einen schweren Gegner antreten. Mit dem SV Oebisfelde kam eine Mannschaft in die Elbestadt, die bereits in der letzten Saison für schnellen und erfolgreichen Handball gestanden hatte.

Trotzdem wollten sich die jungen TuS-Spieler bestmöglich verkaufen und ihren Teil zu einem guten Spiel beitragen. Nach einem vielversprechendem Beginn und einem ersten Tor durch Damon, schlichen sich allerdings mit fortwährender Dauer immer mehr Fehler im Angriff der TuS-Jungs ein. Der Gast wusste dies durch schnelle Konter zu nutzen und zog schnell auf 1:13 davon. Erst eine Einzelleistung von Max konnte den Torreigen der Gäste stoppen. Das Spiel war freilich bereits nach der 1.Hälfte entschieden (2:17).

Doch in der Pause fassten die Jungs um das neue Trainergespann Wesenberg/Roloff wieder Mut. Die Spieler wollten zeigen, dass sie die viel trainierte 1:5-Deckung schon gut beherrschen. Und tatsächlich steigerten sich die Gastgeber und kassierten in Hälfte 2 nur noch 10 Gegentreffer. Mit zwei eigenen Toren durch Ives und Damon konnte man Ende der zweiten Hälfte sogar zwei Tore in Folge bejubeln.

Am Ende stand trotzdem eine deutliche 4:27-Niederlage, die den jungen TuS-Jahrgang allerdings nicht grämen sollte. Das Team zeigte gute Ansätze und wird sein Zusammenspiel in den nächsten Wochen sicherlich Stück für Stück verbessern.

Bereits in der nächsten Woche steht das 1.Auswärtsspiel der Saison an. Dann reist man zur Sportgemeinschaft Gommern-Möckern.

 

TuS spielte mit: Rob (Tor), Lars, Max (1), Yves (1), Linus, Jonas, Randy, Damon (2)

 

                                                                                                                    von: Thomas