1. Frauen starten in heiße Phase der Saisonvorbereitung

Am gestrigen Freitag war es endlich soweit. Nach einer gefühlten Ewigkeit mit vielen anstrengenden und kräftezehrenden Trainingseinheiten stand das erste Testspiel der diesjährigen Vorbereitung an. Mit dabei waren einige neue Gesichter. Neben Jana Haegebarth, die aus Niederndoleben zu uns wechselte, verstärken Geraldine Schlecht (Hohendodeleben) und Caroline Strecker (Bernburg) unsere Mannschaft.

Aber nun zum Spiel. Als Gast begrüßten wir die zweite Mannschaft aus Niederndoleben in unserer Halle, die in der nächsten Saison, genauso wie wir, in der Bezirksliga Nord/West an den Start gehen wird.
Das Spiel zeigte, dass sich die Arbeit der letzten Wochen gelohnt hat. Aus einer beweglichen Abwehr heraus konnten Bälle gewonnen und in einfache Tore umgesetzt werden. Im Positionsangriff und der besonders in der Chancenverwertung zeigten sich aber noch einige Defizite, was vorallem darin zu begründen ist, dass der Trainingsschwerpunkt in den vergangenen Wochen auf der Abwehrarbeit lag. Im letzten Spielabschnitt spielte TuS seine konditionelle Überlegenheit aus. Ballgewinne in der Abwehr sorgten für viele einfache Gegenstoßtore.
Insgesamt zeigten sich die Trainer mit der gezeigten Leistung zufrieden. Alle Spielerinnen erhielten ihre Einsatzzeiten und agierten entsprechend motiviert.
Die nächsten Prüfungen stehen am kommenden Wochenende an, wenn die Mannschaft nach Lehre fährt und dort am Heinrich-Klages-Gedächtnisturnier des VfL Lehre teilnimmt.