E-Jugend braucht unsere Unterstützung

Liebe Freunde des Handballsports bei TuS,

unsere weibliche E-Jugend spielt bisher eine klasse Saison. Sie eilen derzeit von Sieg zu Sieg und stehen nicht ganz ohne Grund auf Platz 1 der Tabelle mit 18:0 Punkten. Landeten sie letztes Spieljahr in der Endabrechnung als „die Kleinen“ noch auf 5 (von 8) in der Nordliga, haben Sie diese Saison aktuell gute Aussichten auf den obersten Platz des Siegerpodestes.

Damit dieser Traum auch in Erfüllung geht, müssen die Kinder des Trainergespanns Holze und Haegebarth ihre Hausaufgaben ordentlichen machen. Dazu gehört kommenden Samstag auch das Heimspiel gegen den engsten Verfolger, den HSV Magdeburg. Mit einem Sieg könnten sich die jungen Neustädterrinnen mit 4 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten absetzen.

Und wie das mit Hausaufgaben nun mal so ist, können andere einen dabei unterstützen. Ein großer Wunsch der E-Jugend zum Weihnachtssportfest 2014 war es, das sie einmal vor „ausverkaufter Halle“ ein Punktspiel bestreiten möchten. Und welches Spiel würde sich da besser eignen, als das Spitzenspiel – Platz 1 gegen Platz 2 – in der Nordliga. Kommt am 24.01. um 14 Uhr in die Humboldt-Halle und verschafft den Mädels einen unvergessen Nachmittag in ihrer noch am Anfang stehenden Handballkarriere. Wenn dann am Ende durch eure Hilfe noch 2 Pluspunkte gegen den HSV Magdeburg herausspringen, umso besser!

Einige Kinder können schon jetzt nicht mehr ruhig schlafen und fiebern dem Spiel mit großer Vorfreude entgegen. Als kleines Aufwärmprogramm und um schon mal zu testen wie die Luft ganz oben ist, nehmen sie am Mittwoch den 21.01. am Hochhauslauf der Otto-von-Guericke Universität teil.

Wir bedanken uns schon im Voraus für die Unterstützung!

Eure Abteilung Handball