Doppelspieltag für die D-Jugend

Am Wochenende hatte unsere D-Jugend gleich zwei Spiele zu meistern. Hier sind ihre Eindrücke:

Spiel TuS – HSV Magdeburg

Am Samstag hatten wir unser drittes Spiel der Saison gegen den HSV Magdeburg. Über die gesamte Spielzeit haben wir alle viel disziplinierter gespielt als am vorigen Wochenende. Als wir hörten, dass in der gegnerischen Mannschaft Kinder in unserem Alter spielten, malten wir uns echte Chancen aus. Leider zeigten sich im Spielverlauf noch viele Fehler, die der HSV ausnutzte und in Tore verwandelte. Viele hohe Bälle und lange Pässe wurden durch die Jungs vom HSV abgefangen und als Konter verwertet. Auch unser einseitiges Spiel durchschauten sie schnell, so dass ich im Tor nur noch alles versuchen konnte und leider oftmals keine Chance hatte, an den Ball zu kommen.

Wenn wir in den nächsten Wochen noch weiter so gut als Team zusammen wachsen ist sicher noch viel mehr drin.

Das Spiel endete 4:23

Herzlichen Glückwunsch an den HSV zum Sieg! 

 

Spiel HSV Haldensleben – TuS 

Am Sonntag zog es uns nach Haldensleben in die Ohrelandhalle. Heute hatten wir 2 ganz spezielle Trainer. Charlene´s Mutti und Lili´s Papa heizten uns heute mit unseren Eltern im Hintergrund ein. In diesem Spiel konnten wir mal zeigen, das auch wir zum Torewerfen gemacht sind. Zu Beginn des Spiels konnten wir richtig gut gegen die für uns ziemlich großen  Haldenslebener Jungs gegen halten. Lange Pässe haben wir dieses Mal durch schnelle, kurze Pässe ersetzt. So sind wir einige Male ziemlich gefährlich für unsere Gegner gewesen. Wir haben gekämpft bis zur letzten Sekunde. In diesem Spiel haben wir 13 Tore geworfen, so viele wie in den vergangenen Spielen nicht zusammen. Hier war eine deutliche Steigerung unserer Leistung und die Ergebnisse aus den letzten Trainingseinheiten sichtbar.

Dieses Spiel endete 37:13. Das Ergebnis spiegelt leider nicht unsere Leistung wieder.

Glückwunsch an Haldensleben zum Sieg und vielen Dank an unsere Ersatztrainer! Habt ihr toll gemacht!

 Julien