Archiv der Kategorie: männliche D-Jugend

Männliche D-Jugend verliert auswärts gegen Biederitz (27-18)

Am 15.09.2018 haben wir gegen den SV Eiche 05 Biederitz e. V in Gerwisch gespielt. Zum Anfang des Spieles, konnten wir den Vorsprung gut verteidigen. Leider lies kurz vor der Halbzeit pause die Konzentration nach. Somit gingen wir mit 17 zu 11 in die Pause. In der 2.Halbzeit, hat die Abwehr deutlich zu wünschen übrig gelassen. Im Angriff, haben wir super zusammen gespielt. Doch leider hat dies nicht zu Sieg gereicht und haben das Spiel 27 zu 18 verloren. Trotzdem muss man sagen, dass alle bis zum Schluss gekämpft haben. 

Geschrieben von Lucia B.

D2 in neuem Gewand

Bereits am 19.02.2017 erhielt unsere männliche D2 einen neuen Trikotsatz. Besonder Dank geht hierbei an die Firma HM_Dienstleistungen welche es sich nehmen ließ, vertreten durch Heiko Mroß, die Trikots persönlich zu übergeben.

Es sagen „Danke!“:
von links nach rechts sitzend: Rob, Lars, Jason
von links nach rechts stehend: Heiko Mroß (Sponsor), Thomas (Trainer), Linus, Leon, Jonas, Damon, Max, Amy, Lee-Ann, Norah
Nicht im Bild: Yves, Randy 

männlich D – Rückspiel gegen die HSG Osterburg

In den ersten 10 Minuten haben wir Gas gegeben, doch dann haben wir immer mehr nachgelassen. In den Angriffen waren wir manchmal schwach und unorganisiert.
Trotzdem haben wir weiter versucht unsere Gegner abzuwehren , was uns sehr gut gelungen ist. In der zweiten Halbzeit haben wir leider viele Tor Chancen verpatzt und wurden leicht unkonzentriert. Was uns leider einige Tore gekostet hat.
Trotzdem fand ich das Spiel sehr gut und wir haben sehr gut zusammen gespielt.

Endergebnis 23 : 8

LG Dustin

Männliche D2 zu Saisonbeginn chancenlos

Nordliga, mD2, 1.Spieltag

TuS 1860 Magdeburg – SV Oebisfelde 1895       4:27   (2:17)

Zum 1.Saisonspiel musste die zweite Mannschaft der männlichen D-Jugend des TuS 1860 Magdeburg gleich gegen einen schweren Gegner antreten. Mit dem SV Oebisfelde kam eine Mannschaft in die Elbestadt, die bereits in der letzten Saison für schnellen und erfolgreichen Handball gestanden hatte.

Trotzdem wollten sich die jungen TuS-Spieler bestmöglich verkaufen und ihren Teil zu einem guten Spiel beitragen. Nach einem vielversprechendem Beginn und einem ersten Tor durch Damon, schlichen sich allerdings mit fortwährender Dauer immer mehr Fehler im Angriff der TuS-Jungs ein. Der Gast wusste dies durch schnelle Konter zu nutzen und zog schnell auf 1:13 davon. Erst eine Einzelleistung von Max konnte den Torreigen der Gäste stoppen. Das Spiel war freilich bereits nach der 1.Hälfte entschieden (2:17).

Doch in der Pause fassten die Jungs um das neue Trainergespann Wesenberg/Roloff wieder Mut. Die Spieler wollten zeigen, dass sie die viel trainierte 1:5-Deckung schon gut beherrschen. Und tatsächlich steigerten sich die Gastgeber und kassierten in Hälfte 2 nur noch 10 Gegentreffer. Mit zwei eigenen Toren durch Ives und Damon konnte man Ende der zweiten Hälfte sogar zwei Tore in Folge bejubeln.

Am Ende stand trotzdem eine deutliche 4:27-Niederlage, die den jungen TuS-Jahrgang allerdings nicht grämen sollte. Das Team zeigte gute Ansätze und wird sein Zusammenspiel in den nächsten Wochen sicherlich Stück für Stück verbessern.

Bereits in der nächsten Woche steht das 1.Auswärtsspiel der Saison an. Dann reist man zur Sportgemeinschaft Gommern-Möckern.

 

TuS spielte mit: Rob (Tor), Lars, Max (1), Yves (1), Linus, Jonas, Randy, Damon (2)

 

                                                                                                                    von: Thomas