Archiv des Autors: Jugendwarte

weibliche E – Rückspiel gegen Güsen

 

Am Sonntag, den 19.02. fand in unserer Halle das Rückspiel gegen den Güsener HC statt. Nach den ersten Spielminuten  gingen wir mit zwei Toren in Führung. Aber schnell holten die Gegner wieder auf und so war es ein Kopf an Kopf Rennen. Die erste Halbzeit endete mit 4:4.

In der zweiten Halbzeit ging es so knapp weiter, doch wir konnten uns dann mit fünf Toren absetzen. Weil unsere spielerische Leistung dann nachließ, führten wir nur noch mit einem Tor. So hieß es dann: TuS TuS TuS wir kämpfen bis zum Schluss und wir gewannen das Spiel mit 12:9.

Lea und Antonia

weibliche D – Zu Gast beim BSV 93

Das Spiel war nicht leicht !
Die 1. Halbzeit lief nicht so gut, die Abwehr war schlecht, die Gegner sind immer durchgelaufen. Aber unsere Angriffe waren super !! Denn Charly und Vanessa haben ganz viele Tore geworfen, das war echt gut . Was ich nicht so gut fand, war das die Gegner immer ganz doll geschubst haben. In die Halbzeit sind wir mit 10 : 16 .
In der 2. Halbzeit haben wir Gas gegeben. Es wurde besser in der Abwehr und noch besser im Angriff. Wir haben noch 14 Tore erzielt und konnten mit einem erfolgreichen Sieg von 20 : 30 vom Platz gehen……
Wir freuen uns natürlich auch auf den leckeren Kuchen von Pfanni ..  Da sie das 30. Tor gemacht hat.  😉

Josephine

männlich D – Rückspiel gegen die HSG Osterburg

In den ersten 10 Minuten haben wir Gas gegeben, doch dann haben wir immer mehr nachgelassen. In den Angriffen waren wir manchmal schwach und unorganisiert.
Trotzdem haben wir weiter versucht unsere Gegner abzuwehren , was uns sehr gut gelungen ist. In der zweiten Halbzeit haben wir leider viele Tor Chancen verpatzt und wurden leicht unkonzentriert. Was uns leider einige Tore gekostet hat.
Trotzdem fand ich das Spiel sehr gut und wir haben sehr gut zusammen gespielt.

Endergebnis 23 : 8

LG Dustin

weibliche D – Heimspiel gegen Eiche Biederitz

Am 10.12.2016, um 14:30 Uhr, traten wir gegen den SV Eiche 05 Biederitz an. Wir konnten uns in den ersten Spielminuten bereits erfolgreich absetzen und mit einem Halbzeitstand von 17:5  in die Pause gehen. Auch in der zweiten Halbzeit fand der SV Biederitz kein Mittel gegen unsere super starke Abwehr und super gute Torhüterin Josi. Unsere Spielmacher konnten das Spiel nach ihren Vorstellungen leiten. Somit konnten wir das Spiel mit einem Endstand von 30:9 für uns entscheiden.

1: Josi  2: Amy (1) 3: Emily (2) 5: Lee-Ann 6: Caro (1) 9: Lucy 10: Vanessa (7) 11: Kim (2) 12: Norah 13: Carly (15) 14: Paula 15: Julia (1) 16: Mia (1)

Norah
TUS TUS TUS