weibliche D – Heimspiel gegen den HSV Haldensleben

Am 14.2. traten wir in eigener Halle gegen den HSV Haldensleben an. Der heutige Gegener belegt im Moment noch den letzten Platz, aber wir wissen genau man soll den Gegner nie unterschätzen.

Viel Zeit zum Erwärmen blieb nicht, aber die Mädels taten Ihr bestes um  die kurze  Zeit  optimal zu nutzen. Das Spiel fing gleich sehr torreich an und bis ungefähr Mitte der ersten Halbzeit stand es dann auch schon 11-1. Die Mädels hatten viel Spaß am Spiel, probierten eingeübtes aus den Trainings aus, was Ihnen zum Teil gut gelang.

Die Trainer tauschten die Spielerinnen gut durch, so dass jeder wieder viel Spielzeit bekam. Zur Halbzeitpause stand es 17-3. Das Spiel verlief ohne jegliche Aggressivität, mit nur zwei gelben Karten  und ohne 2min Strafe. Der verdiente Endstand 30-8.

Freuen wir uns auf das nächste Auswärtsspiel am 20.2., um 13.00 Uhr beim FSV 1895 Magdeburg in der “Sporthalle der Freundschaft“, der zur Zeit siebenter der Nordliga Tabelle ist.

Für alle Insider, es gibt einen Sägespänekuchen! J

TuS: Charly, Vanessa, Lili, Caro, Paula, Pfanni, Becki, Celine, Lea und Josi

Trainer: Lisa, Frau Holze

 

Die Paulaner