Archiv für den Monat: August 2017

weiblich E mit Platz 2 beim Saale-Cup

Am letzten Wochenende testete unsere weibliche E-Jugend ihr Können beim gut besetzten Saale-Cup in Calbe. Angereist, mit „voller Kapelle“, konnten die Trainer Christian Nestler und Justin Schönegge viel probieren, aber auch bekanntes unter Wettkampfbedingungen verinnerlichen. Ziel war es, allen Spielerinnen so viel Einsatzzeit wie möglich zu geben, allerdings auch, mit etwas „Brauchbarem“ wieder nach Hause zu fahren.

Und so sah man direkt im ersten Spiel den Siegeswillen aller. Mit einem deutlichem 9:2 gegen die Mädels der HG 85 Köthen, ging man erfolgreich vom Feld.

Im zweiten Spiel gegen den Gastgeber, die TSG Calbe, verlor man ein wenig den spielerischen Faden und tat sich lange schwer. Am Ende stand ein gerechtes 4:4 zu Buche.

2 Spiele, keine Niederlage. So konnte es weitergehen. Doch in Spiel 3 wartete der Favorit aus Magdeburg, der HSV Magdeburg. Bislang konnten unsere Mädels noch nie gegen den HSV gewinnen. Allein diese Tatsache, macht den HSV quasi zum Angstgegner. Doch die Mädels kämpften bis zum Schluss. Zwar verlor man mit 5:2, allerdings war dies die „beste Niederlage“ aller Teams gegen den späteren Turniersieger.

Im letzten Spiel war klar, dass mit einem Sieg gegen die SG Lok Schönebeck der 2. Platz gesichert werden konnte. Hochmotiviert und -konzentriert gingen die unsere jüngsten „TuSies“ zu Werke. Am Ende stand ein verdienter 11:1 Sieg auf dem Tableau.

Somit konnten sich die Schützlinge von Christian und Justin über einen 2. Platz beim Saale-Cup freuen.

Weiter so Mädels, toll gemacht.

nuScore – TuS auf Suche nach Laptop

Der Handballverband Sachsen-Anhalt geht neue Wege und wir müssen, ob wir wollen oder nicht dabei sein. Wir bejahen in jedem Fall die Initiative und werden sie so gut wie möglich unterstützen. Das geht, das werdet ihr im Weiteren lesen, nicht ohne Eure Hilfe.
Die Liveberichterstattung hält nun also auch im Handball Einzug. Diesmal hatte der Fußball aber die Nase vorn und bietet seit mehreren Jahren einen Liveticker an.
Schluss mit den Spielprotokollen und der vielleicht unleserlichen Handschrift der Zeitnehmer, Trainer und Offiziellen…

Direkt am Spielfeldrand wird von Toren über Strafen und sonstigen Details ein elektronisches Verfahren angewandt, welches unter dem netten Titel „NuScore“ mit dem Beginn der Saison flächendeckend eingeführt wird. Inwieweit man dann auch von zu Hause aus am Spielgeschehen teilnehmen kann, wird derzeit gecheckt.
Noch ist das System nicht ganz ausgereift, so z.B. kann man nicht von verschiedenen Rechnern ein Spiel online vorbereiten bzw. und dann die gewonnenen Erkenntnisse eintragen. Somit werden am Spieltag immer zwei Rechner benötigt, um gleichzeitig Spielvorbereitung, Spielbetreuung, Livescoring und Spielauswertung möglich zu machen.
Deshalb bitten wir Euch um Hilfe. Wer die Möglichkeit hat und uns einen Laptop zur Verfügung zu stellen kann, sollte sich bitte umgehend mit Marco Lindau oder Jessica Kirsten in Verbindung setzen. Auch wenn ihr ihn nur zeitlich begrenzt zur Verfügung stellen könntet…Ausser, dass er Internetfähig sein und über eine USB-Schnitstelle verfügen sollte, muss er nicht viel weiteres können. Aber das könne Euch ja Marco und Jessi besser erklären. Schön, wenn´s klappen würde. Das wäre eine sehr, sehr große Hilfe für uns. Wir sagen schon mal Danke, denn wir wissen, wir können auf Euch zählen.

Wer sich mal ansehen möchte, wovon wir hier eigentlich reden. Schaut sich dieses Youtube-Video an.

weibliche C – Platz 5 beim Börde Cup 2017

Beim diesjährigen Börde Cup holt unser weiblicher Nachwuchs im Jahrgang 2003/04 den 5. Platz. Wir freuen uns für die Mädels, dass es heute nochmal mit zwei Siegen klappte.

8:55 Uhr TuS 1860 Magdeburg-Neustadt – ATSV Habenhausen 12:11
11:25 Uhr TuS 1860 Magdeburg-Neustadt – HSV Magdeburg 9:7

Das Trainer-Team Holze/Haegebarth ist mit den Ergebnissen durchaus zufrieden und sieht ihre Truppe gut gerüstet für die kommende Nordliga-Saison.

weibliche C-Jugend – Börde Cup 2017

Unsere neue weibliche C-Jugend ist heute beim internationalen Börde Cup gestartet.

Die Vorrunde lief für unseren 2004er Jahrgang recht durchwachsen und endete mit 4:4 Punkten und mit 36:38 Toren.
TuS 1860 Magdeburg-Neustadt gg. TSG Friesenheim 3:15
TuS 1860 Magdeburg-Neustadt gg. TSG Friesenheim 12:2
TuS 1860 Magdeburg-Neustadt gg. BSV 93 Magdeburg 7:10
TuS 1860 Magdeburg-Neustadt gg. SV Grün Weiß Schwerin 14:11

In der Zwischenrunde zog unser weiblicher Nachwuchs gegen den Barleber HC leider mit 13:20 den Kürzeren. Am Sonntag stehen dann noch die Platzierungsspiele gegen den ATSV Habenhausen und den lokal Rivalen HSV Magdeburg an.

Mehr Informationen findes ihr beim BördeCup