2. Frauen starten erfolgreich in die Saison 2014/2015

TuS 1860 Magdeburg II – HSG Osterburg 26:13 (16:7)

Zum Auftakt der neuen Saison konnte die 2. Frauenmannschaft des TuS Magdeburg einen ungefährdeten 26:13-Sieg gegen die HSG Osterburg einfahren.

Beide Teams starteten zunächst holprig in die Begegnung, bis sich die TuS-Damen durch ihr schnell vorgetragenes Angriffsspiel einen 4-Tore Vorsprung erkämpfen konnten. Vor allem die 6-0 Abwehrvariante war an diesem Sonntag standfester als im Vergleich zur Vorwoche und die getroffenen Absprachen im Training trugen erste Früchte. Auch im Zusammenspiel Torhüter-Abwehr war eine deutliche Steigerung zu beobachten und Torfrau Lea Beckers konnte mit einigen Paraden glänzen. Über schnelle Tore in der mit Übersicht gespielten 1. und 2. Welle, konnte der Vorsprung weiter ausgebaut werden und so gingen die Magdeburgerinnen mit einem 9-Tore Vorsprung in die Halbzeitpause (16:7). Trainer Dirk Pußel zeigte sich hier mit der Umsetzung der im Training erarbeiteten Taktik zufrieden, mahnte jedoch an, den Gegner nicht zu unterschätzen und konzentriert in Halbzeit 2 zu starten. Entsprechend fokussiert nahmen die TuS-Damen das Spiel nach der Pause wieder auf und so konnte die Führung schnell auf 21:8 ausgebaut werden. Doch mit voranschreitender Spielzeit schlichen sich immer mehr Fehler in das Spiel der Gastgeberinnen ein. In der Abwehr wurde nicht mehr konsequent auf den Ball gegangen und auch im Angriff häuften sich nun technische Fehler und Ungenauigkeiten im Abschluss, die einen weiteren Ausbau der Führung verhinderten.

Am Ende stand jedoch ein deutlicher und verdienter 26:13-Sieg auf Seiten der Gastgeberinnen. Erfreulicherweise war die Verteilung der Torschützen in diesem Spiel ausgeglichener als in der Vorwoche und so konnten sich fast alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen.

Am kommenden Sonntag trifft man auf die 2. Mannschaft des BSV 93 Olvenstedt, die den TuS-Damen in den vergangenen Spielzeiten immer wieder Höchstleistungen abverlangten. Anpfiff ist 15 Uhr im Einstein-Gymnasium.

Pußel, Beckers – Kumstel (5/2), Lemme (6/1), K. Thürmann (1), Baumgarten (5), Simon (5), Machts (2), Holze (2), Sommerschuh, Wuttke, A. Thürmann

7m (gegeben/verwandelt): TuS (4/3), HSG Osterburg (10/4)